DAN Prüfungen:
Zanshins erfolgreich zum 2. DAN im Jiu Jitsu

Nach zweijähriger Vorbereitungszeit haben die Jiu Jitsukas Stephanie Löhr und Sven Schoolmann, der Zanshin Dojos Erftstadt und Wilhelmshaven, die Prüfung zum
2. Dan im Jiu Jitsu am 10. Dezember in Mülheim an der Ruhr erfolgreich bestanden.

Vor dem Dan-Kollegium des Deutschen Jiu Jitsu Bundes (DJJB) mussten neben der zum 01.10.2017 vorzulegenden theoretischen Ausarbeitung, die Disziplinen des Kata-Laufens der ersten bis dritten Jiu-Jitsu Kata (fest vorgegebene Bewegungsabläufe) des DJJB, die Abwehrtechniken zu thematischen Angriffsvarianten und der schlussendliche Kreiskampf (Kreis-Randori) gegen verschiedene Angreifer erfolgreich gezeigt werden, um den zweiten Meistergrad zu erlangen.

Die Vorereitungszeit war nicht immer ganz einfach, aber mit viel Eigendisziplin und der unserer Trainingspartner Denis Heinrich [Zanshin Dojo Erftstadt] und Markus Burg
[Dojo Arloff-Kirspenich]) haben wir es gemeinsamt geschafft!

Dazu danken wir sehr und sprechen „verschärftes Lob und Anerkennung aus“, vielen Dank an unsere Uke’s!
– Domo Arigato –

Die jeweiligen Vereinsführungen, aber auch alle Jiu Jitsukas der Jiu Jitsu Abteilungen sagen herzlichen Glückwunsch und weiterhin viel sportlichen Erfolg!

– Euer Zanshin Dojo Team –