Zanshin-Dojo-Trainer bestens gerüstet

Wer kennt die Situation nicht: Da hat sich beim Training jemand gekratzt und blutet etwas. Wo ist denn nun ein Pflaster zu finden oder ein Taschentuch? Der nächste Verbandskasten ist mal wieder leer oder es fehlt das gerade nötige Material.

Um dieser Situation zuvorzukommen haben wir im Zanshin-Dojo, der Abt. Jiu-Jitsu im VfB Erftstadt, beschlossen in Eigeninitiative alle Trainer und Hilfstrainer mit einem kleinen Notfallpaket auszustatten. Hierzu gehören zusätzlich auch Kühlkompressen, die sonst nicht im Standard-Erstehilfeset enthalten sind.

Darüber hinaus sorgt natürlich auch der Verein für die notwendige Grundausstattung in den Trainingsstätten und organisiert regelmäßig die für alle Trainer verpflichtende 1.Hilfe-Schulungen.

Insgesamt sind wir somit bestens aufgestellt. Man muss dabei aber auch deutlich erwähnen, das Jiu-Jitsu zu den Sportarten mit geringem Verletzungsrisiko gehört. Die gute Anleitung der Trainer und der gelehrte Respekt im Umgang miteinander tragen deutlich dazu bei.

 

Text: Dieter Wilsberg

Menü schließen