Gelungener Jahresabschluss mit erfolgreichen Mon- und Kyu-Prüfungen

Kurz vor dem Jahresende fanden in den Räumlichkeiten des Zanshin Dojo Erftstadt an diesem Wochenende (Fr. 13.12./ Sa. 14.12.) die Mon- und Kyu-Prüfungen unserer Kinder, Jugendlichen und Erwachsenen statt. Insgesamt traten 60 Kinder und Jugendliche sowie 3 Erwachsene an.
Die Kinder und Jugendlichen wurden entsprechend ihres Alters und Graduierungen in verschiedene Gruppen eingeteilt und zeigten vor den Augen des Prüfungskomitees unter dem Vorsitz unseres Chef-Trainers Denis Heinrich (4. Dan Jiu Jitsu) und ihrer Eltern sehr gute Prüfungsleistungen, so dass am Ende der Prüfung alle stolz die Prüfungsurkunden in den Händen halten konnten.

Auch bei unseren Erwachsenen hat sich die akribische Vorbereitung in den letzten Wochen und Monaten bezahlt gemacht, denn auch sie konnten das Prüfungskomitee vollends überzeugen. So möchten wir Tobias Ervens zum Bestehen des 6. Kyu (grün), Nathalie Braun und Manfred Krings jeweils zum Bestehen des 4. Kyu (braun) gratulieren!

Lukas Porwol und Kai Eckert bestehen die Prüfung zum 1. Kyu bei den Dan-Prüfungen in Mülheim an der Ruhr

Bereits eine Woche zuvor, am Sonntag, den 8. Dezember, traten unsere beiden Jiukas Lukas Porwol und Kai Eckert vor dem Dan-Prüfungskomitee (bestehend aus Dieter Mäß (8. Dan Jiu Jitsu), Harald Westrich (6. Dan Jiu Jitsu) und Tanja Behning (1. Dan Jiu Jitsu)) in Mülheim an der Ruhr an, um ihre Prüfungen zum letzten Kyu-Grad, nämlich den 1., abzulegen. Diese Herausforderung meisterten Lukas und Kai hervorragend und boten dem Prüfungskomitee sowie den mitgereisten Begleitern aus unserem Dojo ein meisterliches Prüfungsprogramm.

Das Zanshin Dojo gratuliert allen Prüflingen zur bestandenen Prüfung! Weiter so 😉